Für Krankenkassen


Individueller Service mit gemeinsamer Technologie.


Read more
Eine Infrastruktur für alle
 
Der Weg in die gesetzlich geforderte, informationelle Selbstbestimmung muss für alle gleichermaßen erreichbar und benutzbar sein. Unabhängig davon, welche Technik man besitzt und wie gut man damit umgehen kann. Das Sozialgesetzbuch hat die Krankenkassen im Rahmen der Telematikinfrastruktur zur flächendeckenden Bereitstellung und Finanzierung des sogenannten eKiosk verpflichtet.

Wäre es dabei nicht sinnvoll, dies durch zusätzlichen und besseren Service, bei gleichzeitig mehr Effizienz finanzieren zu können? Wenn es mehr könnte als nur die Anwendungen der elektronischen Gesundheitskarte?

Durch die besondere Infrastruktur ohne Verwendung des Internets schützen Sie sich gleichzeitig davor, dass der Name Ihrer Krankenkasse auch nicht durch Unwissenheit der Versicherten im Zusammenhang mit Datenschutzverletzungen genannt wird.

check form

Entlastung der Prozesse/ Administrationsabbau

Schnellerer Kundenservice ohne eigenem Mehraufwand. Mittels bereits ganz oder teilweise ausgelesener digital erstellter und signierter Dokumente erhält die Krankenkasse direkt weiterverarbeitbare, gesicherte Daten und spart somit Aufwand und Verwaltungskosten. Die Qualität von Serviceleistungen der Krankenkassen wird ebenfalls erhöht, da interaktive Abfragen am Gesundheitsterminal eine Qualitätssicherung ermöglichen.

company workers

Kosteneinsparungen im Materiellen und personellen Bereich

Die für alle bundesdeutschen Krankenkassen identische Infrastrukturabgabe liegt lediglich beim Gegenwert eines einzigen Werbebriefes pro Versicherten im Jahr und fällt nur für die Versicherten an, die im 5-stelligen PLZ-Gebiet eines Terminals wohnen! Wo kein Terminal – da keine Ausgabe! Dieser der Sozialversicherung angemessene, solidarische Ansatz finanziert die gesamte Infrastruktur und unseren jährlichen Full-Service. Je nach Berechnungen reicht schon die teilweise, digitale Entgegennahme eines einzigen Dokumentes für eine Amortisation.
Die Infrastrukturabgabe rentiert sich darüber hinaus bereits durch das kostenfrei bereitgestellte Sendezeitenkontingent an jedem der Terminals. Die jährliche Infrastrukturabgabe von weniger als einem Euro lohnt sich also innerhalb von Monaten und ist für Jahre hinaus sogar höchstpreisbegrenzt.

Den Krankenkassen entstehen keine großen personellen Aufwände für den Betrieb, da dies durch das Team der DeGIV GmbH vollumfänglich bereitgestellt wird. So kann sich die Kasse auf Ihre Kernaufgaben fokussieren und den Kundenservice in den Vordergrund stellen.

like

Mehr Service für die Versicherten

Eröffnen Sie neue Wege der interaktiven, sicheren Beziehungspflege zu Ihren Kunden. Papieranträge, Online-Filialen, Mobile-Apps und Vor-Ort Services werden nahtlos miteinander verknüpft, so dass omni-channel digital verfügbar wird. Dort wo es gerade am besten passt. Gleichzeitig wird das Thema „Versicherung und Gesundheit“ mit stetig mehr Funktionen aktiv und modern präsentiert.

Es können ebenfalls die Dienste der Online-Geschäftsstellen am Terminal abgebildet werden - so bieten Sie auch Service für die Versicherten, die sich nicht für dafür registriert haben.

Sichere und einfache Interaktion für alle Bevölkerungsteile und jede Altersgruppe!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok